11. Meisterschaftsspiel gegen BCO Alemannia Basel a 0:3 (0:0) (Sonntag, 25. März 2018, 11:00 Uhr, Sportanlagen St. Jakob)

08 Apr 2018
9 mal
Leider keine Punkte trotz guter Leistung
 
Gegen die 1. Mannschaft von BCO Alemannia Basel hatten wir in der Vorrunde hoch mit 0:10 verloren. So eine Kanterniederlage wollten wir unbedingt verhindern und vielleicht gar einen oder sogar drei Punkte im Abstiegskampf ergattern.
 
Dank einem vorbildlichen Zweikampfverhalten von unserer Seite kamen die «Ale-mannen» - obwohl sie mehr vom Spiel hatten - kaum zu Chancen, wobei in der 18. Minute das Glück auf unserer Seite war, dass ein direkt getretener Freistoss des Geg-ners an die Latte knallte und nicht im Tor landete. Auf der anderen Seite hatten wir bei unseren Angriffsversuchen das Pech, dass der Schuss von Dennis Dumartheray in der 36. Minute an der Torumrandung landete.
 
Nach der Pause hätten wir gar in Führung gehen können, wenn uns nach einem Foul an Roger Niederhauser der fällige Elfmeter zugesprochen worden wäre. Als wir dann aber das einzige Mal in diesem Spiel etwas die Konzentration verloren, konnte ein Stürmer des Gegners etwas zu ungehindert durch die Mitte laufen und das 0:1 für seine Mannschaft erzielen. 
 
Nach einem offensichtlichen, aber ungeahndeten Offside lagen wir zwei Minuten später bereits 0:2 zurück, wobei die Leistung des Schiedsrichters bis auf den nicht zugesprochenen Pénalty und dieses ungeahndete Offside sehr gut war. Nach einem Eckball erhöhte der Gegner in der 82. Minute mit einem Kopfballtor zum – aufgrund der gezeigten Leistungen - zu hohen Schlussresultat von 0:3. 
 
Dieses Spiel hat gezeigt, dass unser Team lebt. Mit dem Einsatz und Kampfgeist wie im Match gegen BCO Alemannia sollten gegen andere Gegner Punkte zu erzielen sein, so dass der Verbleib in der 4. Liga ein Ziel ist, welches wir durchaus erreichen können.
 
FC Polizei Basel: Kaan Kaplan; Benedikt Gerber, Jan Boschung, Cédric Schär, Thesar Tahirsylaj; Erich Bernet, Erich Bernet, Dennis Dumartheray, Elhan Haliti; Roy Dum-artheray; Roger Niederhauser. Ersatz: Anh Tuan Thai, Sven Grgic, Orhan Haliti.
 
Christoph Dumartheray, Trainer
 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)