Zusammenfassung der ersten drei Meisterschaftsspielen FC Polizei Basel 4.Liga b

Zusammenfassung der ersten drei Meisterschaftsspielen FC Polizei Basel 4.Liga b

FC Kaiseraugst vs 4. Liga b 1:1 (1:0) vom 16.08.2017

Wir starteten in die 4.Liga Meisterschaft der Gruppe 2 auswärts gegen den FC Kaiseraugst, einen Gegner den wir schon aus der Meisterschaft 2015/2016 kannten. Der FC Kaiseraugst startet wie erwartet spielstark und hatte die Partie in der ersten Halbzeit vollkommen im Griff. Mit aufopferungsvollem Kampf war es uns dennoch möglich, die meisten ihrer Angriffe noch vor dem eigenen Strafraum zu stoppen. Doch leider sprang in der 32' unserem Captain, beim Versuch den Ball ins Behind zu klären, der Ball an den Arm, wodurch der Schiedsrichter gezwungen war dem Gegner einen Penalty zu gewähren, welcher dann leider auch versenkt wurde.

In der zweiten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten uns auch einige wenige Chance erarbeiten und dem Gegner mehr Gegenwehr entgegensetzten, wodurch auch ihre Chancenzahl minimiert wurde. In der 63' konnte Gökhan mit eine herrlichen Schuss von halblinks der Ball unhaltbar im gegnerischen Tor versenken und zum 1:1 ausgleichen. Wir kamen noch zu ein paar Chancen, doch der Lucky Punch wollte nicht mehr gelingen. Aufgrund der höheren Spielanteile des FC Kaiseraugst konnten wir uns mit diesem ersten Punkt in der 4.Liga glücklich schätzen.

4. Liga b vs FC Möhlin-Riburg 2:3 (1:1) vom 20.08.2017

Das zweite Spiel gegen den FC Möhlin-Riburg, Heimspiel ungewohnter Weise auf der Sportanlage Bachgraben, begannen wir mit Vorteilen und konnten in der ersten halben Stunde das Spiel kontrollieren. Die Chancenauswertung liess jedoch zu wünschen übrig. Teilweise agierten wir in den letzten 20m vor dem gegnerischen Tor zu überhastet und konnten vorerst nicht von der Feldüberlegenheit profitieren. Doch in der 25' konnten wir 1:0 in Führung gehen. Ein nicht ganz gelungener flache Abschluss von Flo von halbrechts konnte Luca aufgrund eines guten Stellungsspiels noch ins Tor lenken und uns so in Führung bringen. Leider wurden wir ein wenig nachlässig und mussten nur 5 Minuten später den Ausgleich hinnehmen.

Mit frischen Kräften starteten wir in die zweite Halbzeit und konnten wieder dort anhängen, wo wir nach der Führung aufgehört haben. Schon in der 52' brachte uns Flavio wieder mit 2:1 Führung. Wir konnten uns noch viele weitere Chancen erarbeiten jedoch, wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Mehrmals konnte der gegnerische Goalie eigentlich sicher geglaubte Tore, wie der schön getretene Freistoss von Luca, noch irgendwie von der Linie kratzen oder an die Torumrandung leiten. Da wir die Führung unbedingt ausbauen wollten, wurden wir hinten nachlässig. Auf einen Angriff in der 75' konnte Andi im eigenen Strafraum nur noch mit eine Foul reagieren. Den folgenden Penalty verwertete der Gegner zum erneuten Ausgleich. Wir wussten, dass wir dieses Spiel aufgrund der Spielanteile eigentlich gewinnen mussten und versuchten nochmals die erneute Führung anzustreben. Jedoch brachte unser Pechvogel des Tages Andi in den letzten Minuten erneut einen Gegner im eigenen Strafraum zu Fall, wodurch der FC Möhlin-Riburg zum Endstand von 2:3 mittels Penalty kommen konnte.

US Olympia vs 4. Liga b 3:1 (2:0) vom 26.08.2017

Das dritte Spiel der Saison gegen US Olympia auf dem Pfaffenholz mussten wir mit eingeschränktem Kader bei über 30°C absolvieren (der 11te Mann kam erst 20 Minuten vor Anpfiff). Wie es der Zufall so will, waren einige Teamstützen gleichzeitig verhindert. So dauerte es auch nur 2 Minuten bis der Gegner die Führung erzielen konnte. Wir konnten in der ersten Halbzeit kaum einmal eine Chance erarbeiten und hatten enorme Schwierigkeiten den Gegner in den Griff zu bekommen. In der 44' nahmen Basil und Dome eine Gegner im eigenen Strafraum in die Zange, wodurch sich der 4te Penalty der Saison gegen uns ergab. Der Halbzeitstand von 2:0 war die Folge dieser Aktion. Nur aufgrund eine Top Leistung von Luca als Goalie, welcher sehr viele 100% Chancen zunichtemachte, lagen wir nicht höher zurück.

In der zweiten Halbzeithatten hatten wir den Gegner besser im Griff und konnten uns auch einige Chancen erarbeiten. Die Folge war der Anschlusstreffer von Yves in der 59' mit einem seiner typischen Weitschüsse. Wir versuchten nun noch weiter Druck auf den Gegner auszuüben und spielten gegen Ende der Partie mit einer leicht offensiveren Aufstellung. Dummerweise konnte in genau dieser Phase die US Olympia aus einer ziemlich Offside-verdächtigen Position zum 3:1(80') erhöhen. Das 4:1 in der 89' war schlussendlich die Folge der Ernüchterung nach dem 3:1.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass wir in unseren ersten drei 4.Liga Spielen einiges an Lehrgeld bezahlen mussten. Mit mehr Abgeklärtheit vor dem Tor, einer besseren Chancenauswertung, mehr Kondition resp. mehr zur Verfügung stehenden Auswechselspielern hätten die Spiele gegen den FC Möhlin-Riburg und gegen die US Olympia durchaus auch gewonnen resp. ein Unentschieden herausgeholt werden können. So müssen wir uns jetzt mit einem Punkt aus drei Spielen zufrieden stellen und versuchen in den nächsten Spielen aus unseren Fehlern zu lernen.

Dome Müller, Trainer 4.Liga b

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.