2. Meisterschaftsspiel 4. Liga a vs BCO Alemannia Basel a 0:10 (0:5)

2. Meisterschaftsspiel gegen BCO Alemannia Basel a 0:10 (0:5)

(Sonntag, 20. August 2017, Sportplatz Hörnli)

Kanterniederlage gegen den Absteiger aus der 3. Liga

Wir wussten, dass es gegen den Absteiger aus der 3. Liga ein schweres Spiel werden würde. Und das Spiel begann dann zu allem Unglück mit einem Tiefschlag: Bereits in der ersten Spielminute liessen wir uns durch einen gut ausgetragenen Angriff des Gegners zum 0:1 übertölpeln.

Die 1. Mannschaft der BCO Alemannia Basel war von Beginn weg das bessere Team. Wir kamen weder mit dem Gegner noch dem sehr breiten Hörnli-Fussballfeld zu Recht. Der Gegner schlug mit guter Laufarbeit ein Tempo an, dem wir nicht gewachsen waren und den Unterschied ausmachte. Auch viel Zweikämpfer verloren wir und unsere Pässe landeten zu oft beim Gegner. Als uns dann in der Verteidigung auch noch individuelle Fehler unterliefen, stand es nach etwas mehr als 30 Minuten bereits 0:3 und unsere Moral war auf dem Tiefpunkt angelangt.

Dies nutzte der Gegner noch vor der Pause (44. und 46. Minute) für zwei weitere Tore aus. Das Spielgeschehen in der zweiten Hälfte ist schnell erzählt: Wir kamen zwar besser ins Spiel, aber wir kassierten trotzdem noch fünf weitere ärgerliche und unnötige Tore (56., 61., 64, 81. und 85. Minute).

Den Tiefschlag dieser Kanterniederlage müssen wir so schnell wie möglich wegstecken, neue Energie und Zuversicht tanken und am nächsten Wochenende eine positive Reaktion zeigen.

FC Polizei Basel: Anh Tuan Thai, Samuel Gerber, Jan Boschung, Kaan Kaplan, Sven Grgic; Dennis Dumartheray; Roy Dumartheray, Eric Bernet, Elhan Haliti, Berat Abazi, Roger Niederhauser, Ersatz: Neven Kovacic, Dominic Müller, Van Vinh Hoang.

 

Christoph Dumartheray, Trainer

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.